aus meiner Spielkiste Palmeira Parana Brasil

Nachdem ich meine Music Station 2005 aufgegeben hatte, fing ich mit mixen an. Was sollte man in einer kleinen Stadt sonst noch tun.  Dafür hatte ich ein Programm.

War ganz einfach – Musik hochladen – Fenster rechts – dann die Song welche man brauchten ins linke Fenster ziehen – den richtigen Punkt der Zusammenstellung finden und fertig war der Mix.

Palmeira Parana 2007

 

 Radio Station war ganz gut – Listener in vier Monate über 1200 – aber es ging auf die Hardware.  Meine längste Spielzeit – 35 Stunden Nonstop. Selbst Brasil Telekom (mein ISP) kam in der Mittagszeit. Am Tag so zwischen 30 – 60 Listeners wenn ich  Online war. Der Host – USA – Sparte Portuguese da in Brasil  – ausser Konkurrenz. Ich spielte Disco und kein Muckefuck. Als ich von Brasilien weg ging – liess ich über 2000 DVD Disco Sound dort liegen. Sollten sie Heute überhaupt noch leben.

Wenn du so etwas machst – klebst du am Computer. Du musst auf alles gefasst sein, Internet Ausfall, Error und so weiter – schlimm wurde es wenn es Stromausfall gab.  Hatte zwar ein Aggregat der bei Ausfall  Strom lieferte, aber nur knapp zwei Stunden. Aggregat mit zwei Auto Batterien Inhalt. War mir daher zu viel mit der Zeit, also mixen wir eben.

Online mit Musik war ich lange Zeit – musste keinen Cent dafür zahlen so wie in Deutschland. Wo du zahlen musst wie oft du ein Sound spielst. Im Internet – bei dem Host konnte ich lesen wie User jammerten. Keiner schrieb einem vor welche Sprache ein Sound haben muss.  Hätte selbst Arabic spielen können. Anerkennung bekam ich von professionalen Swing Musiker mit ihren Seiten im Internet – weil ich eine Swing Homepage hatte.  Später ging ich dazu über Swing und Disco zu mixen. Gehostet in einer US Soundseite. Heute fahre ich nur noch Fahrstuhl und blase auf dem Kamm.