Hilfe der Amazonas brennt – Firewall kommt angerannt

Ein neues Spielzeug muss her – von wegen Spielzeug – der bricht der Computer hackenden Sekte Assambleia de Deus Berlin die letzten Zähne aus. Zwei unterschiedliche Firewall stehen bei mir bereits, was jetzt kommt ist eine Baureihe besser. Bestens geeignet für kleine Büros und Werkstätten. 

Darf ich vorstellen TL-R600VPN

https://www.conrad.de/de/p/vpn-router-1000-mbit-s-tp-link-tl-r600vpn-1628988.html 

https://www.tp-link.com/de/support/download/tl-r600vpn/#Firmware 

Das Handbuch hat über 200 Seiten in englischer Sprache

Der Vorteil gegenüber den Zwei wo ich im Moment habe – oben das ist die Rückseite die Kabel bleiben damit hinten. Von der Technik aus gesehen, umfangreicher in den Sicherheits Einstellungen. Richtig spannend wird es dazu erst, wenn man fixe IP sich zulegt.

Also wer so etwas noch nie installiert hat – unbedingt vorher das Handbuch lesen. Du kannst dich sonst damit selbst aussperren. Und dann hilft nur noch eins zurück in die Betriebseinstellung.Keine Sorge, machst du etwas falsch, dein PC leidet darunter nicht – du lernst einfach neu installieren. Nimm dir Zeit und installiere in Ruhe – nach zwei dreimal weisst du mehr. Bei der Erstinstallation bist du bereits in der Grundabsicherung.  Als erstes verändere Unsername und Password. Restart und mit dem neuen Username dann den Feinschliff machen. Gehe der Reihe nach alles durch von A – Z, was du veränderst sofort abspeichern Button „save“ – zum Abschluss ein Backup machen.

Firmware – die ZIP Datei nicht entpacken, als ZIP einspielen, wird vom Gerät selbst entpackt. WICHTIG – darauf achten welche Version dein Gerät hat – es gibt V1 bis V4 – gängig sollte V4 sein – steht auf dem Gerät.

Wie gesagt – installiert wird zwischen  deinem Router und deinem Computer. Sollte mal dein Nétzwerk ausfallen, bei Windows 10 kein Problem. Diese Firewall abhängen, Direkt Verbindung Router – PC und Netzwerk neu installieren lassen. PC startet dafür nach 5 Minuten neu – einmal den PC durchstarten dann abstellen und die Firewall wieder anschliessen dann PC neu starten.

Keine Sorge – deine Psychopathen im Umfeld sehen dann ALT aus.

Du ersparst dir mit solch eine Firewall ständiges Update und bist damit noch mehr auf der sicheren Seite als mit Software. Einmal ungefähr im Jahr nach neue Firmware sehen reicht vollkommen aus.

Was du jedoch machen solltest – Password mit mehr als 12 Zeichen und so alle zwei drei Monate ein Neues geben. Username dazu verändern kann nicht schaden.  Sei aber nicht so verrückt und installiere ADMIN – das ist totaler Schwachsinn. Kleiner Tipp – nehme Tante Berta ihren Nachnamen und installiere ihn rückwärts ein. Beispiel hier – sie werden gleich bei mir hämmern – RETEP EGÜB wAS EIN ORDENTLICHES PASSWORD IST – solltest du langsam kapiert haben.

Fixe IP –  wenn du keins hast kein Problem – es regelt sich von allein. Dein Router gibt es weiter an deine Firewall. Selbst wenn diese Klimper Tanten deine IP wissen können sie damit nichts anfangen das regelt dann deine Firewall. Du wirst dann nur diese Stadt Land Fluss Indios vor der Nase haben. Wer auf deinen PC kommen muss wegen seiner Software, der kommt so oder so auf dein PC – selbst wenn du OFFLINE bist.

Was mich dabei anbetrifft, man hat sich seit 2016 tot gehackt und wird es auch weiter tun. Zum Computer hacken gehört etwas mehr als grosses Maul.

Zu den Anschlüssen – sie sind beschriftet – der erste ist für LAN dein Router & Internet Zugang  – die vier weiteren, für Computer und wenn du ihn hast oder brauchst dein Switch (Verteiler).  Bei nur einem PC kannst du den Rest für alle Geräte nehmen welche Netzwerk Kabel nutzen. Die Firewall findet diese automatisch.

Bei mir mit drei Maschinen ist es etwas komplizierter, da reicht auch kein KLEINER Switch mehr aus. Die Maschinen laufen nicht über Switch sondern direkt mit diese Firewall. Sicher, ich könnte ein Netzwerk machen – Nachteil – collte, sollte sich eine Maschine ein Trojaner einfachen (bei mir zu 99% unmöglich) dann bekommen alle Maschinen diesen Trojaner. Daher meine Cloud! Dafür brauchst du dann eine zweite oder auch dritte Netzwerk Karte im PC – Grossen Switch auf alle Fälle. Herzlichen Glückwunsch zum Kabel Salat!!

Sei dir sicher – einmal damit angefangen willst du es nicht mehr missen. Peterchens Bastelstunde ist dir sicher. Du kannst basteln um umbauen so viel und so oft du willst – jeden Tag was neues. Dein grösster Einkauf wird KABEL sein und immer wirst du welche in Reserve haben. Nach drei Maschinen hört jedoch der Spass auf. Wenn du zusätzlich noch ein Laptop hast, lasse ihn im Haus nicht mehr über WLAN laufen sondern direkt über deine Firewall und LAN. Bei Drucker entscheide dich – an ein PC (USB) oder über Netzwerk – Firewll. Cloud laufen grundsätzlich über Netzwerk. Haben meistens ein eigenes Login.

Wie du was machen musst oder willst – finde es selbst heraus – du willst es ja!! Wenn du dafür eine Hebamme brauchst, vergesse es und werfe es weg.

Was mich dabi anbetrifft – Olga hat schon, Telma will nicht mehr und Selma kann nicht mehr – also klimpern sie bei mir herum !!

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind – mit seinem Morta Internet blind

Aus dem Handbuch  – dein Start – diese IP Adresse ist dein Start für die Installation

Etage 3  Psychopathen gleich los legen – die machen dass glatt!! Nur funktioniert es nicht weil ihnen das Gerät dafür fehlt.

Das musst du verändern

Ab hier hört der Spass auf – das rote Feld abarbeiten. Drauf klicken – oben am Rand sind Reiter beachte es also die gehören zur Abarbeitung. 

Daneben im Feld Firewall erkennt was dran hängt. Die IP nicht verändern. Es sei denn du hast fixe IP gekauft und willst diese benutzen. Beispiel: bei mir bräuchte ich für alle Hardware mehr als 5 fixe IP.

Wichtig das rote Feld – und da kommt arbeit auf dich zu – vorallen Wissen und Kenntnis. HANDBUCH LESEN!!!!!!! English können!!

Portuguese Berlin Waidmannslust – und wenn du Onkel Jose aus dem Amazonas holst – du rennst dich tot. Da reicht keine Packung neue Windeln für deine Windelscheisser.  Na und der Caritas Computadolores Club – der hat alles gelernt blos keine IT Technik. Also – weiter TV trinken und Kaffee sehen.

Das hier ist für die Jose´s die Telma nicht mehr hacken lässt